Accesskeys

Vorprüfungs- und Genehmigungsverfahren

A. Frage der Genehmigungspflicht

Die Reglemente der Grundwasserschutzzonen und -areale müssen beim Amt für Wasser und Energie zur Genehmigung eingereicht werden. Dies ergibt sich aus Artikel 32 des Vollzugsgesetzes zur eidgenössischen Gewässerschutzgesetzgebung (sGS 752.2; abgekürzt GSchVG).

 

Für die übrigen Reglemente im Bereich Umweltschutz und Energie (z.B. in den Bereichen Abfall, Abwasser oder Feuerungskontrolle) besteht seit dem 1. Januar 2010 gemäss dem Gemeindegesetz (sGS 151.2) keine Genehmigungspflicht mehr. Eine Vorprüfung wird jedoch empfohlen.

B. Weitere Informationen

Hier finden Sie Informationen

  • zur Vorprüfung und Genehmigung von Grundwasserschutzzonen und -arealen, die unter der Federführung des Amtes für Wasser und Energie erfolgen
  • zu Reglementen in den Bereichen Umweltschutz und Energie (z.B. Musterreglemente), die durch das Amt für Umwelt vorgeprüft werden

Servicespalte