Accesskeys

Gewässerschutz: Kontrollaufgaben in besonderen Fällen

Wasserprobenahme im Fluss

 

In besonderen Fällen kann es sinnvoll sein, wenn gewisse Kontrollaufgaben durch die Gemeinden wahrgenommen werden, obwohl eine Anlage eigentlich in die Zuständigkeit des Kantons fällt. Zu denken ist hier insbesondere an Anlagen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten oder auch wasserbauliche Massnahmen. Die zuständigen Stellen des Kantons können deshalb den Gemeinden beim Erlass von Verfügungen Kontrollaufgaben übertragen, wenn der Aufwand zumutbar ist.

 

Rechtsgrundlagen


 

Gerichts- und Verwaltungspraxis

Quelle Entscheid
  keine Entscheide bekannt


 

Servicespalte