Accesskeys

Bodenaufbau

Bodentypen

Nicht jeder Boden ist gleich aufgebaut. Durch die unterschiedlichen Prozesse bei der Bodenbildung entstehen nach langer Zeit ganz unterschiedliche Bodentypen mit ihren charakteristischen Eigenschaften und Bodenhorizonten.

Bodenhorizonte und -profile

Jeder Bodentyp besteht aus mehreren Schichten, den sogenannten Bodenhorizonten. Zuoberst befindet sich normalerweise die Auflage abgestorbener Pflanzenteile, die Streuschichte (0-Horizont). Darunter liegt der stark durchwurzelte, humose Oberboden (A-Horizont). Der Unterboden (B-Horizont) ist schwächer durchwurzelt und humusarm. Im Untergrund liegt das Ausgangsgestein (C-Horizont) in unveränderter Form vor.
 

Mit einem senkrechten Schnitt durch den Bodenkörper erhält man das Bodenprofil und kann so die verschiedenen Bodenhorizonte und den vorliegenden Bodentyp bestimmen.

Bodenprofil

Quelle: Erläuterungen zur Verordnung vom 1. Juli 1998 über Belastungen des Bodens (VBBo), 2001 BAFU

 

Für eine Grossansicht klicken Sie auf die nebenstehende Grafik.

 

Bodenbestandteile

Der Boden besteht aus mineralischen Bestandteilen (Ton, Schluff, Sand und Gesteinen), organischer Substanz, Bodenlebewesen und bis zur Hälfte aus Hohlräumen – den Poren. In den Poren befindet sich entweder Wasser oder Luft. Je nach Mischverhältnissen dieser Bestandteile können verschiedene Bodenarten charakterisiert und die ökologischen Bodeneigenschaften bestimmt werden; wie beispielsweise können Schlüsse auf ihre Wasserspeicherfähigkeit und Wasserleitfähigkeit gezogen werden.

Servicespalte