Accesskeys

Bodenschutzmassnahmen Wald

Boden auch bei rationeller Waldbewirtschaftung schützen

Wegen der schwierigen ökonomischen Situation der Waldwirtschaft ist der Rationalisierungsdruck in der Bewirtschaftung gestiegen. Dies kann sich negativ auf den Boden auswirken. Trotz dieser Entwicklung muss der Boden weiterhin geschont werden. Denn die standorttypische Lebensgemeinschaft Wald mit Naturverjüngung muss nachhaltig gewährleistet sein.

Bei der Holzernte Waldboden schonend befahren

Mit der richtigen Beurteilung der Befahrbarkeit durch entsprechende Verfahrenswahl (kein flächiges Befahren, nur Rückegassen), einer konsequenten Feinerschliessung und einer auf die Wetterverhältnisse angepassten Maschinenwahl kann eine Bodenschädigung bei der Holzernte minimiert werden. Ein entsprechendes Projekt «Physikalischer Bodenschutz im Wald», welches von WSL und BAFU gemeinsam initiiert wurde, verfolgt grob diese Stossrichtungen.

Servicespalte