Accesskeys

Kataster der belasteten Standorte (Karte)

Ausschnitt Kataster der belasteten Standorte

Der Kataster der belasteten Standorte ist öffentlich zugänglich. Er gibt Auskunft darüber,

  • ob ein Standort belastet ist (ohne schädliche oder lästige Einwirkungen auf die Umwelt),
  • ob von einem belasteten Standort schädliche Einwirkungen zu erwarten sind und er untersucht werden muss oder
  • ob ein belasteter Standort wegen den zu erwartenden Einwirkungen überwacht oder saniert werden muss.

Sanierungsbedüftige belastete Standorte sind Altlasten im rechtlichen Sinn. Der Kataster der belasteten Standorte wird laufend nachgeführt. Er ersetzt den 1998 erarbeiteten Verdachtsflächenkataster (VFK). Die vom Bund geführten Kataster der belasteten Standorte (BAV, BAZL, VBS) sind nicht enthalten.

KbS im kantonalen Geoportal

Über das Geoportal (Geografisches Informationssystem GIS der Kantone St.Gallen, Appenzell A.Rh. und Appenzell I.Rh. sowie der beteiligten Gemeinden und Bezirke) ist stets der aktuelle Stand des KbS des Kantons St.Gallen einsehbar. Benötigte Kartenausschnitte lassen sich im gewünschten Massstab ausdrucken.

Bestellung

Der Kataster der belasteten Standorte kann beim AFU auch bestellt werden (als Papierausdruck oder in elektronischer Form). Adresse siehe Fusszeile.

Servicespalte