Accesskeys

Abfallbehandlungsanlagen

Kehrichtverbrennungsanlage

Der Kanton erhebt die Abfallmengen der verschiedenen Abfallanlagen in der Regel alle zwei Jahre. Vereinzelt werden die Zahlen alljährlich ermittelt. Die Entwicklung der Abfallmengen ab 1992 wurde erstmals im Abfallbericht 2001 zusammengestellt. Seither wurden die einzelnen Kapitel laufend aktualisiert. Im Jahr 2010 präsentiert sich der Bericht in einem neuen Layout, die Kapitelstruktur wurde aber grösstenteils beibehalten.

 

Abfallbehandlungsanlagen: Übersicht

Karte mit Abfallbehandlungsanlagen

(Klicken für Grossansicht)

 

Kehrichtverbrennungsanlagen (KVA)

Kehrichtverbrennungsanlage mit Regenbogen

Die Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen (Abfallverordnung, SR 814.600; abgekürzt VVEA, bisher Technische Verordnung über Abfälle; abgekürzt TVA) verpflichtet die Kantone, die Standorte der Abfallanlagen nach dem Stand der Technik zu errichten und zu betreiben (Art. 26 VVEA). Dabei hat der Kanton die raumwirksamen Ergebnisse der Abfallplanung in seiner Richtplanung zu berücksichtigen (Art. 5 VVEA).


 
 

Servicespalte